Verflüchtigung der Worte

 



Verflüchtigung der Worte
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/leer-geliebt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Meines,

voller Worte und Empfindungen,
als Platz für meine Gedanken und Entwicklungen über die Jahre,
die ich nachempfinden kann und weiß,
was sich in mir geändert hat und was hinter mir liegt.
Ich versinke knietief in Zukunftswünschen

Es gibt Dinge, die man nicht versteht.  Momente, in denen einem alles egal ist. Träume, die man vergisst. Worte, die einen verletzen. Lieder, die man nicht mehr hören will.  Orte, an die man zurückkehren möchte. Menschen, die man sehr vermisst. Erinnerungen, die einem das Herz brechen. Gefühle, die man nicht steuern kann.  Tränen, die unweigerlich kommen. Augenblicke, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen. Einiges, dass man hätte besser machen können. Tage, an denen man nicht mehr weiter weiß. Stunden, in denen man sich allein gelassen fühlt. Minuten, in denen man begreift, was einen wirklich bewegt. Kostbar. Leben

Hier festgehalten

Alter: 32
 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
Habe ich mich oft unter dem Bett versteckt

Wenn ich mal groß bin...:
Wuerde ich gluecklich sein, so hatte ich Sehnsucht nach dem Traurigsein....es gibt keine Endstufe

In der Woche...:
Laufe ich mechanisch

Ich wünsche mir...:
Nie wieder so tief zu fallen, kein Leid auf der Welt, Karma und Gerechtigkeit. Mich selber zu lieben, verstehen und zu finden

Ich glaube...:
An Esoterik und Spirituaitaet.

Ich liebe...:
Regen, Laufen, selbstgemachte CDs, spazieren, Tiere, Decken, Kerzen, Schmuck, Rhythmus, Krach, Stille, die Momente in denen man endlich denken kann, schreiben, Vermissen, luzides Traeumen, Pinsel, Wortfetzen, andere Menschen belauschen, den Horizont entlang wandern, Papierflieger vom Fensterbrett starten, Duefte und Gerueche, Waerme
Niemand mag Regentage, dabei sind es die einzigen Tage, an denen man mit erhobenem Kopf weinen kann

Man erkennt mich an...:
Meiner Verschlossenheit

Ich grüße...:
Gruessen? Ungern!



Werbung



Blog

Persönlicher Kommentar des Autors

Manchmal rütteln Worte und Bilder in mir etwas wach.

Eine Erinnerung.

Ich persönlich bin eher der Mensch, der schnell vergisst.

Fragt man mich nach einem "Schwank aus der Jugend",

so wüsste ich nicht besonders viel zu erzählen

sind es doch immer die gleichen, wenigen Erinnerungen, kleine Momentaufnahmen, die mir dann durch den Kopf gehen.

Ein Grund mehr für mich diesen Ort hier zu (m)einem persönlichen Denkarium werden zu lassen -

wo in erster Linie die positiven, aber natürlich auch die negativen Gedanken Ihren Ruheplatz finden werden.

~~~~~

Gedanken müssen silbern leuchtende Fäden sein,

ja ohne Zweifel;

jedenfalls wenn es meine Gedanken sind

und sie positiv sind.

Ich mag diesen metallischen Glanz einfach zu gern.

Ob schlechte Gedanken und Erinnerungen auch eine Farbe haben?

So richtig mag ich ihnen eigentlich keine Farbe zuordnen,

vielleicht sind sie ja auch einfach farblos und gerade deshalb

manchmal so heimtückisch.....

~~~~

Fakt ist:

Ich brauche eine Heimat.

Da geht es mir wohl, wie all den Pflänzchen,

die irgendwas brauchen, um ihre Wurzeln hineinzustecken.

Heimat ist persönliche Erinnerung und Bindung.

Heimat wächst durch Erinnerung, Dauer und Ritual.

Natürlich können das Mutter und Vater sein,

vielleicht der Partner,

aber es können aber auch Farben und Formen sein.

Oder gar Gerüche.

Offenbar brauchen wir Menschen ein paar Gerüche, Erinnerungen, Farben und Geschichten, um uns geborgen und damit wohl zu fühlen.

Und wohl und geborgen sein bedeutet immer, dass man für Augenblicke nicht mehr an den Grenzen seiner eigenen Persönlichkeit und seines Lebens Patrouille laufen muss,

um zu sehen, wo der böse Feind wohnt und was die verrückte Nachbarin wieder gegen einen ausheckt.

Man muss sich für Augenblicke nicht mehr selbst definieren. Entspannen,

zu Hause sein.

~~~~

 Ich wünsche einen geruhsamen Abend und eine Heimat.


 

13.6.13 15:35


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung